Archiv

Mit Volldampf in die Zielgerade

 

JU-Stadtverband

1DSCN2079Rambe-Naacht kann kommen

Die Sanierung der Algenrodter Turnhalle steht nun endlich auch sichtbar unmittelbar vor dem Abschluss und die "Rambe-Naacht" am "Dicken Donnerstag" kann jetzt kommen, so der Vorsitzende des VfL Algenrodt Wolfgang Röske nach dem zweiten großen erfolgreichen Reingungseinsatz in der Algenrodter Turnhalle.
Tatkräftige Unterstützung erhielt die Algenrodter Helfercrew dabei auch von der Jungen Union Idar-Oberstein. Unter der Führung ihres Vorsitzenden Dominik Kierspel hatten sich Bianca Brückmann und der Algenrodter JU'ler Stephan Lorenz dabei nicht nur zum Arbeiteinsatz gemeldet, sondern hatten auch eine Geldspende dabei, die sie im Rahmen des gemeinschaftlichen Abschlussessens an den Hausherrn Röske zu Gunsten der weiteren Turnhallensanierung überreichten. Dominik Kierspel bedankte sich hierbei auch mit sehr herzlichen und respektvollen Worten bei den Anwesenden stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich in den letzten Monaten in außergewöhnlicher Weise für den Weiterbestand der Algenrodter Turnhalle eingesetzt hätten. Die "Alscherter Turnhall" so Kierspel, sei auch für die Zukunft für sie ein sehr wichtiger Baustein für die bürgernahe kulturelle Vielfalt von Idar-Oberstein.

Weiterlesen...

   

Besichtigung der Stefan-Morsch-Stiftung -Neue Mitglieder im Team der Lebensretter-

JU-Stadtverband und JU-Kreisverband

Stefan Morsch Stiftung 1Wie wichtig ist Küssen für unser Immunsystem? Wie lang ist unsere DNA und warum gleicht die Suche nach einem passenden Stammzellspender manchmal der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen? Darüber ließen sich in dieser Woche die Mitglieder des Junge Union-Kreisverbandes Birkenfeld in der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei informieren.

Initiiert hatte den Besuch Dominik Kierspel, Vorsitzender des JU-Stadtverbandes Idar-Oberstein, der seit Jahren als Stammzellspender in der Spenderdatei registriert ist. Vor wenigen Monaten hat er einem jungen Mann aus Kanada durch seine Stammzellspende die Chance gegeben, den Blutkrebs zu besiegen. Der 31-Jährige Diamantschleifermeister hatte damals in der Entnahmestation der Stiftung gespendet. Jetzt kam er wieder und brachte die Mitglieder des Kreisverbandes mit.

Mit großem Interesse und vielen Fragen kam der politisch engagierte Nachwuchs der CDU in die Stiftung am Dambacher Weg. Was ist der Unterschied zwischen einer Knochenmarkspende und einer Spende peripherer Blutstammzellen? Welche Analysemethoden werden im Labor der Stefan-Morsch-Stiftung angewandt? Wie funktioniert die internationale Vernetzung der Stammzellspenderdateien? Wie viele Arbeitsplätze hat die Stiftung am Standort Birkenfeld?

 

Weiterlesen...

   

Martinsbrezeln für die Kinderklinik

JU-Stadtverband

Martinsbrezeln1„An erster Stelle stehen immer die Kinder"

Unter diesem Motto besuchte die Junge Union Idar-Oberstein auch in diesem Jahr die Kinderstation des Klinikums Idar-Oberstein. Der Grund für diese Geste war, an die kleinen Patienten Zuckerbrezeln zu verteilen, da sie ja leider in diesem Jahr nicht am Martinsumzug mit den bunten Laternen und einer riesigen Zuckerbrezel teilnehmen konnten.

Bestückt mit einem großen Korb voll Zuckerbrezeln besuchten Mitglieder der Jungen Union die Kinder und konnten sie so, wenn auch nur kurzzeitig, von ihrer Erkrankung ablenken.
Die Kinder haben sich sehr über die kleine Überraschung gefreut.

An dieser Stelle möchte sich die Junge Union ganz herzlich bei der Bäckerei Roland bedanken, die uns zu diesem Anlass großzügig mit ihren leckeren Zuckerbrezeln unterstützte.
Auch den Ärzten und Schwestern sowie dem Betriebsrat des Klinikums gilt ein besonderer Dank.

Für Dominik Kierspel, Vorsitzender der Jungen Union Idar-Oberstein, ist klar, dass dieser Besuch auch weiterhin ein fester, jährlicher Termin im Kalender der JU sein wird.

   

Dominik Kierspel übernimmt den Vorsitz

JU-Stadtverband

JU NeuwahlenSo das Fazit der jüngsten Mitgliederversammlung des Stadtverbandes der Jungen Union. Der einunddreißigjährige Diamantschleifermeister aus Idar-Oberstein wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Doreen Müller (31 Jahre, kaufm. Angestellte) und Mahmut Taraman (27 Jahre, Unternehmensberater).

André Bender (25 Jahre, staatl. anerkannter Erzieher), Bianca Brückmann (26 Jahre, Angestellte) Dennis Dietrich (19 Jahre, Gestalter für visuelles Marketing), Martin Heine (28 Jahre, Zeitsoldat), Stephan Lorenz (29 Jahre, kaufm. Angestellter) sowie Tim Wünsch, (32 Jahre, selbst. Kaufmann) übernehmen die Positionen der Beisitzer.

Kierspel kündigte an, mit seinem Team frischen Wind in die Angelegenheiten junger Menschen in der Stadt zu bringen und diese in städtischen Gremien stark zu vertreten. „Wir wollen auch weiterhin die Stimme der jungen Bürger Idar-Obersteins sein", so Kierspel.

Neben dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union, André Bender, sicherte auch der CDU-Stadtverbandsvorsitzende, Christian Knapp, dem neuen Vorstand seine volle Unterstützung zu.

   

Seite 1 von 5

© JU Stadtverband Idar-Oberstein 2017, unterstützt durch ViMeDIO